»Ollis Fest«

Karen Nölle liest am 25.1.2020 auf Gut Wittmoldt aus ihrer Tiergeschichte »Ollis Fest«

10 Jahre edition fünf

 

Liebe BücherFrauen, liebe Freundinnen, liebe Leserinnen,

10 Jahre edition fünf – 10 Jahre Leseglück zum Weitertragen. Unter diesem Motto stand das Jahr 2019 für uns. Unser Blick war dabei nicht zurück sondern nordwärts gerichtet.

Mit dem Debütroman von Mona Høvring, »Was helfen könnte« (original »Noe som hjelper« von 2004), hatten wir uns bereits im Frühjahr auf den Gastlandauftritt Norwegens auf der Frankfurter Buchmesse eingestimmt. Der Roman erzählt die Geschichte von Laura, deren Mutter ins Wasser geht, als sie neun ist, und der es gelingt, während sie erwachsen wird, diesen Verlust in Begegnungen mit wenigen, aber sehr verschiedenen Menschen zu überwinden. Wir waren noch voller Freude über diesen zarten und zugleich kraftvollen Text, als die Autorin für ihr aktuelles Buch den renommierten Kritikerpreis für den besten norwegischen Roman des Jahres 2018 erhielt. Grund für uns, diesen gleich im Anschluss zu bringen, und das erste Mal in unseren 10 Jahren, dass wir eine Autorin zweimal verlegen.

»Weil Venus bei meiner Geburt ein Alpenveilchen streifte« (original »Fordi Venus passerte en alpefiol den dagen jeg blei født«, 2018)  ist eine Geschichte über die symbiotische Beziehung zweier Schwestern und die Kraft, die aus der Suche nach der individuellen Identität entsteht. Ein Buch über Jungsein, Bindungen und Eigenständigkeit, erotische Erkundungen, Gefühlsverwirrungen und vor allem über innere Freiheit, erzählt aus der Perspektive der jüngeren Schwester.

Beide Romane wurden von Ebba D. Drolshagen vortrefflich ins Deutsche übersetzt und von Kathleen Bernsdorf außergewöhnlich und schön gestaltet.

edition fünf hat in den vergangenen zehn Jahren zunächst Texte von Frauen wieder greifbar gemacht, die nicht mehr leben. Inzwischen haben wir unsere Freude daran entdeckt, zeitgenössische Autorinnen (wieder-) zu entdecken und die Menschen hinter den Worten kennenlernen zu können. Das war uns in diesem Jahr ausgiebig beschert, denn Mona Høvring kam im Frühjahr zur Leipziger Buchmesse und war im Herbst zu gleich drei Lesereisen in Deutschland. Ihre Besuche in Lübeck, Angeln, Hamburg, Köln, Nürnberg, Frankfurt und Kiel werden uns immer in schönster Erinnerung bleiben.

Mona Høvring, Ebba D. Drolshagen und Karen Nölle sind über den Herbst ein eingespieltes Trio geworden, das bei jeder Lesung wieder neue Aspekte beleuchtete und unseren Begeisterungsfunken überspringen ließ.

Als i-Tüpfelchen auf unserem Jubiläumsprogramm ist im Herbst bei edition fünf ein weiterer Titel erschienen: »Ollis Fest« – eine bezaubernde Tiergeschichte. Sie ist das Produkt der manchmal außerordentlich guten Laune unserer Herausgeberin Karen Nölle. Sie erzählt mit feinem Humor von dem Schaf Olli, das mit seiner Herde jahrein jahraus auf dem Deich grast. Einmal im Jahr darf es zum Grünfest auf die Dorfwiese. Dort lernt Olli den Schafbock Bruno kennen. Der stiftet Olli und ihre Freundinnen dazu an, den alten Tanzbaum in der Dorfmitte zu erklimmen, und wir erleben, dass Schafe hinreißend und lustvoll tanzen können. Eine Geschichte zum Selbstlesen und Vorlesen, mit liebevollen Illustrationen von Kathleen Bernsdorf.

Diese drei Titel und natürlich auch alle anderen 34 Bücher der edition fünf legen wir allen ans Herz, die noch nach Lesestoff suchen – für die eigene Lektüre oder als Geschenk.

Ein besonders Highlight sind für uns immer die kleinen Literaturmärkte. Tolle Initiativen von begeisterten Büchermenschen. Für uns sind diese Märkte Verkaufsplattform und Branchentreffen zugleich. Dieses Jahr waren wir bei den »Buchmachern« in Lübeck, auf dem »Wetterleuchten« in Stuttgart, auf der »Indiecon« in Hamburg und bei »Andere Bücher braucht das Land« in München zu Gast.

Allen Freundinnen und Freunden unseres Verlags wünschen wir fröhliche Weihnachten, erholsame Feiertage und ein friedliches Jahr 2020!

Das Team der edition fünf
Silke Weniger, Karen Nölle, Kirsten Gleinig, Ursula Steffens, Katharina Bünger